Kunst und Krippenbau Dirk Weinhold

Wo Handwerk noch Handwerk ist.

Datenschutzinformation und Allgemeine Geschäftsbedingungen

Einführung



Wir sind  ein deutsches Unternehmen in Deutschland mit einer deutschsprachigen Belegschaft die Geschäftssprache ist Deutsch und nichts anderes. Alle Geschäftstätigkeiten sind in Deutsch abzuwickeln alle anderen Sprachen kennen und können wir nicht.


Uns interessiert nicht wer oder was Sie sind, an wenn oder an was Sie glauben oder auch nicht glauben wir bezeichnen Sie als Kunde.

Wenn Sie uns wieder verlassen hoffentlich als einen zufriedenen Kunden.

Wo Sie herkommen ist für uns nur wichtig wenn wir Ihnen die bei uns gekaufte Ware liefern oder Nachsenden sollen.


Bei Beschwerden und Hinweisen wenden Sie sich bitte direkt an uns. Schreiben aller Art von Rechtsvertretern werden ungelesen an den Rechtsschutz zur Bearbeitung übergeben.




Datenschutzinformation


Die Datenschutzgrundverordnung was für ein Wort verpflichtet uns das wir Sie über die Datenverarbeitung in unserem Unternehmen informieren, das wollen wir hiermit tun.


Auch wir verwalten Daten verschiedenster Art ,so fallen Daten von Kunden, Lieferanten und verbundenen Unternehmen an.

Daten werden hier im Rahmen des Geschäftsverkehrs erfasst und verarbeitet.



Kundendaten


Kundendaten werden nur erfasst wenn es für die Abwicklung des Kaufes oder Auftrages durch den Kunden notwendig ist.

Im folgenden handelt es sich dabei um den Vornamen, den Nachnamen und die Adresse des Kunden weitere Daten erachten wir als nicht notwendig.

Weitergehende Daten wie die Telefonnummer oder E-Mail Adresse werden nur bei Auftragsarbeiten erfasst und unterliegen der Freiwilligkeit durch den Kunden.

Die Weitergabe von Kundendaten ist nur innerhalb des Unternehmens gestattet, dies betrifft auch die Kommisionsverkäufer.

Die Weitergabe von Kundendaten an Lieferanten oder deren verbundene Unternehmen ist nicht gestattet, sollten Kommisionsverkäufer dagegen verstoßen verlieren diese ihr Kommisionsrecht, sollten Mitarbeiter dagegen verstoßen werden diese nicht unter einer Abmahnung bestraft.


 Lieferantendaten


Lieferantendaten werden im Rahmen des üblichen Geschäftsbetriebes erfasst und sowohl online wie auch offline verarbeitet.

Bei Kontrollen und Überprüfungen durch die öffentliche Hand werden diese Daten zur Einsicht vorgelegt.

Die Weitergabe von Lieferantendaten erfolgt im Rahmen der Produktauszeichnungspflicht.

Die vollständigen Lieferantendaten werden nicht an Kunden, weitere Lieferanten und auch nicht an die Öffendlichkeit weitergegeben.

Alle zur steuerlichen Erfassung notwendigen Daten werden den Steuerbehörden zur Bearbeitung übergeben, hier betrifft es insbesondere Bestellungen und Rechnungen.


Veranstalterdaten


Veranstalterdaten werden nur im Rahmen einer Veranstaltung erfasst und sowohl online und offline verarbeitet. Veranstaltungen ohne unsere Anwesenheit werden nicht von uns verarbeitet und öffentlich gemacht.

Veranstalter mit Veranstaltungen bei unserer Anwesenheit stimmen automatisch der Veröffentlichung folgender Daten zu, das sind im besonderen die Bezeichnung der Veranstaltung, der Veranstaltungsort und die Veranstaltungszeit sowie der Veranstalter an sich.

Die vollständigen Veranstalterdaten werden nur im Unternehmen verarbeitet und nicht an weitere Unternehmen oder Personen weitergegeben-

Ausnahmen erfolgen nur mit schriftlicher Aufforderung durch den Veranstalter unter Vorbehalt der Genehmigung durch den Geschäftsführer.


Datenerfassung von Kundendaten bei Veranstaltungen und Kommisionshändlern


Die Erfassung wird hier auf das notwendigste beschränkt, so werden nur der Artikel, die Artikelmenge und der Artikelpreis erfasst.

Zur besseren Zuordnung werden noch die Veranstaltung mit Datum und endsprechend der Kommisionshändler mit Datum erfasst.

Nur bei Bestellungen und Aufträgen werden hierbei Kundendaten erfasst. Alle Belege enthalten bei Veranstaltungen außerhalb des Unternehmens keine Kundendaten.




Allgemeine Geschäftsbedingungen




- 1-   Der Kunde hat keinen Rechtsanspruch auf ein bestimmtes Produkt.


-2-   Wir sind berechtigt einen Verkauf auszuführen, abzuändern oder zu verweigern


-3-  Für das Handeln oder auch nicht Handeln unserer Kommisionshändler und Lieferanten sind wir nicht verantwortlich.


-4- Aufträge, Absprachen und Bestellungen bedürfen der Schriftform und mündliche Aussagen gelten als nicht gegeben.


-5- Alle Waren und Dienstleistungen gelten bis zur vollständigen Bezahlung als unser Eigentum


-6- Als Zahlungart außerhalb des Unternehmens und im Unternehmen gilt Barzahlung, Überweisung ist nur bei Auftragsarbeiten gestattet


-7-Gerichtsstand für das Unternehmen ist Grünstadt / Weinstrasse


-8- Sollten einzelne dieser Geschäftsbedingungen ungültig sein so bleiben diese im ganzen gültig.